Höhe, Abstand und Abmessungen der Dartscheibe

Du möchtest deine Dartscheibe aufhängen, weißt aber nicht die genaue Höhe der Dartscheibe, die Abmessungen und den Abstand, den es einzuhalten gilt?

Dann solltest du dir die folgenden Hinweise in aller Ruhe durchlesen.
Wichtig ist die richtige Höhe und das du genug Abstand zur Dartscheibe einnehmen kannst, sonst würde das Spiel nicht richtig funktionieren.

Dartscheibe Höhe und Abstand

Bevor du die erst beste Wand nimmst, solltest du dir vorher überlegen, ob es Nachbarn gibt, die sich daran stören könnten. Bist du dir unsicher, frage einfach nach und werfe einmal Probeweise gegen die Wand, um zu erfragen, ob es stört oder nicht.

Außerdem sollte es eine Außenwand sein und nicht eine Türe oder Gipsplatten Wand, die als Raumteiler agiert. Weil Pfeile diese zerstören könnten und generell mit der Türe in Resonanz gehen würden.

Montiere die Scheibe am besten an einer Korkplatte oder auf Styropor, somit realisierst du einen Schallschutz und andere fühlen sich weniger belästigt. Des Weiteren werden die Pfeile auch nicht in deiner Wand, sondern im Kork einschlagen und keine hässlichen Schrammen hinterlassen.

Wie hänge ich die Dartscheibe optimal auf?

Das Aufhängen ist nicht schwer, wichtig ist bloß, dass die „20“ auf der Scheibe auf 12 Uhr hängt, also oben steht. Wenn man die doppelte zwanzig, also den äußeren Kreis trifft, dann spricht man auch von „on the tops“. Außerdem werden vom Bulls Eye (vom Mittelpunkt) aus nach unten 1,72 m gemessen. Das ergibt die optimale Höhe der Dartscheibe und
die richtige Entfernung zur Abwurflinie.
Wichtig ist ferner die Abwurflinie, schließlich möchtest du nach allen Regeln spielen. Vom Bulls Eye aus, wird eine Diagonale (von der Dartscheibe bis zum Boden) von 2,98 m gemessen. Falls du dir beim Abmessen schwer tust, gibt es im Handel eine spezielle Maßband Kette, mit der du die optimale Abwurflinie einzeichnen kannst.

 

Abstand zur Dartscheibe

Falls du es nicht so genau nehmen möchtest, dann halte in etwa einen Abstand von 2,44 m von der Dartscheibe ein. Bei unebenen Böden ist das Diagonalmaß zu bevorzugen, weil es hier kleine Abweichungen geben kann und das würde wiederum bei Bewertungen zu Nachteilen führen. Im Profisport ist dabei oftmals auch eine etwas höher gelegene Box montiert, dass die Spieler nicht bescheißen können.
Hier die Maße weitere populäre Dart Spielarten inkl. American Dart:

Steeldart Dartscheibe Maße
• Höhe des Bulls Eyes: 1,73 m
• Diagonale ab Mittelpunkt: 2,93 m
• Abstand von der Scheibe: 2,37 m

American Dart League Maße
• Abstand min. 2,37 m
• Abstand max. 2,44 m

Der Freiraum beim Dart spielen

Für den Spieler Beim Dart spielen ist es wichtig, dass jeder seinen Freiraum hat, schließlich möchte man sich optimal bewegen und seine Würfe ausführen können. Wenn andere Mitspieler dabei sind oder schaulustige Partygäste, dann mögen diese aus dem Freiraum verschwinden.

Links und rechts, so sagt man, sollten jeweils 1,20 m frei sein. Die gleichen Maße sind einzuhalten, wenn die Darts Scheibe nicht an der Wand hängt, somit hinter der Scheibe, um Verletzungsgefahren auszuschließen, sollte generell niemand dort stehen. Hinter der Auswurflinie sollten ebenso 1,50 m freigehalten werden.
Sind die Regeln verbindlich?
Generell sei gesagt, zuhause darfst du spielen wie du möchtest. Manche stehen einen Meter von der Dartscheibe weg, andere drei Meter davor. Vor allem Kinder und Anfänger nehmen es nicht so genau.

Wenn du später einmal bei einer Dart Meisterschaften mitspielen möchtest, solltest du dich jedoch an die Regeln halten und dementsprechend auch üben. Dort sind die Regeln nämlich verbindlich, nicht aber im regulären Spielbetrieb. Übung macht den Meister und gerade beim Dart ist es für dich selbst eine Herausforderung, wenn du die Abstände nach und nach variierst. Die Höhe der Dartscheibe sollte immer gleich sein, weil sie optimal der Augenhöhe entspricht und kleine Abweichungen bereits zu Fehlwürfen führen können.

Und jetzt nichts wie ran ans Dartboard!