Die PDC Dart WM 2014 / 2015



Dart WM 2014: Ende des Jahres, ab dem 18. Dezember ist es wieder soweit: die PDC Dart WM 2014 / 2015 steht an. Moment. PDC Dart WM 2015? Ja, PDC Dart WM 2015 ist richtig. Auch wenn der Wettkampf schon 2014 beginnt gilt seit dem ersten PDC Turnier 1994 auf Grund des Finales im Folgejahr immer die Zählung des Finaldatums. Somit wäre die bisweilen auftauchende Bezeichnung PDC Dart WM 2014 falsch, da sie sich auf das letztjährige Turnier bezieht. Aber genug der Verwirrung.

dart wm 2014 / 2015

dart wm 2014 / 2015

Die Dart WM 2014 / 2015 im Ally Pally – Ein Location, wie keine andere

Die PDC Dart WM trägt inzwischen die offizielle Bezeichnung „William Hill World Darts Championship “ und findet seit November 2007 im prestigeträchtigen Alexandra Palace, den Einheimischen besser als „Ally Pally“ bekannt, im nördlichen London statt. Schon 1990 wurde hier das älteste internationale Dartturnier, das „News of the World Darts Tournament“ ausgetragen. 2012 fanden auch die Snooker Masters in den Hallen des Alexandra Palace einen neuen Austragungsort.

Vormalig wurde die PDC Dart WM in der Circus Tavern in Essex ausgetragen. Spätestens 2007 aber hat der Dartsport nicht nur national, sondern auch international derart viele Fans und Sportler für sich begeistern können, dass der Platz in der Circus Tavern einfach nicht mehr ausreichte.

 

Auch bei der diesjährigen Dart WM 2014 / 2015 werden wieder 72 Kontrahenten antreten und erneut winken Preisgelder im Gesamtwert von 1,250.000 £. Die Preisgelder werden unter dem Turniergewinner, dem Turnierzweiten und anderen hochplatzierten Spielern, unter anderem aus dem 9-Darter Wettkampf, aufgeteilt. Allein der Gewinner, der PDC Dart WM 2014 / 2015 kann sich dieses Jahr erneut über 250.000 £ freuen. Der diese Jahr erstmalig namensgebende Sponsor William Hill ist das größte Buchmacher-Unternehmen des Vereinigten Königreichs. Vorherige Sponsoren waren unter anderem Ladbrokes, Skol und Vernons.

 

Dart WM live auf Sport1 und im Livestream

 

Für alljene Fans aus Deutschland, die nicht direkt bei der PDC Dart WM 2014 /2015 vor Ort sein können, werden die Spiele natürlich wieder auf Sport1 und über den Livestream von Sport 1 online übertragen. Der Sender Sport 1 hat sich die Übertragungsrechte gesichert und wird bei der Dart WM 2014 / 2015 bis zu 200 Stunden Darts live übertragen. Die Qualifikationen jedenfalls lassen auch diese Jahr wieder auf eine spannende PDC Dart WM 2014 / 2015 hoffen.

 

Dart Weltmeister Historie

 

Das bisherige Teilnehmerfeld steht nur zu Teilen fest, da viele wichtige Turniere erst noch zum Ende diesen Jahres ausgefochten werden müssen. Ein Name allerdings wird wieder in aller Munde sein und sein Träger alle Augen auf sich gerichtet wissen: Philip Douglas „Phil“ Taylor aka „The Power“. Der sechzehnfacher Weltmeister ist sicherlich der bisher erfolgreichste internationale Dart-Spieler. Dies macht auch ein Blick auf die Liste der bisherigen Turniersieger der PDC Dart WM deutlich. Aber auch Michael van Gerwen ist Anwerter auf den Titel der PDC Dart WM 2014 / 2015. Neben dem jungen Niederländer mischen aber auch noch einige andere Titelfavoriten mit.

 

  • 1995   England Phil Taylor (94.11)
  • 1996   England Phil Taylor (98.52)
  • 1997   England Phil Taylor (100.92)
  • 1998   England Phil Taylor (103.98)
  • 1999   England Phil Taylor (97.11)
  • 2000   England Phil Taylor (94.42)
  • 2001   England Phil Taylor (107.46)
  • 2002   England Phil Taylor (98.47)
  • 2003   Canada John Part (96.87)
  • 2004   England Phil Taylor (96.03)
  • 2005   England Phil Taylor (96.14)
  • 2006   England Phil Taylor (106.74)
  • 2007   Netherlands Raymond van Barneveld  (100.93)
  • 2008   Canada John Part (92.86)
  • 2009   England Phil Taylor (110.94)
  • 2010   England Phil Taylor (104.38)
  • 2011   England Adrian Lewis (99.40)
  • 2012   England Adrian Lewis (93.06)
  • 2013   England Phil Taylor (103.04)
  • 2014   Netherlands Michael van Gerwen (100.10)

 

Auf Grund des Ergebnisses des letzten Jahres wird Phil Taylor wohl alles daran setzen wieder Nummer 1 der PDC Weltrangliste und das Preisgeld zu ergattern. Sein Platz jedenfalls auf der Teilnehmerliste ist als einer der besten 32 Spieler des PDC Order of Merrit gesetzt. Gleiches gilt natürlich für den niederländischen Sieger der PDC Dart WM 2014 Michael van Gerwen.

 

  • Michael van Gerwen         PDC Nr. 01
  • Phil Taylor    PDC Nr. 02
  • Adrian Lewis PDC Nr. 03
  • Peter Wright PDC Nr. 04
  • Simon Whitlock      PDC Nr. 05
  • James Wade PDC Nr. 06
  • Gary Anderson       PDC Nr. 07
  • Dave Chisnall         PDC Nr. 08
  • Robert Thornton     PDC Nr. 09
  • Andy Hamilton       PDC Nr. 10
  • Wes Newton PDC Nr. 11
  • Brendan Dolan       PDC Nr. 12
  • Raymond van Barneveld   PDC Nr. 13
  • Mervyn King  PDC Nr. 14
  • Ian White     PDC Nr. 15
  • Justin Pipe   PDC Nr. 16
  • Kim Huybrechts      PDC Nr. 17
  • Jamie Caven PDC Nr. 18
  • Terry Jenkins          PDC Nr. 19
  • Steve Beaton         PDC Nr. 20
  • Michael Smith        PDC Nr. 21
  • Kevin Painter          PDC Nr. 22
  • Ronnie Baxter        PDC Nr. 23
  • Vincent van der Voort      PDC Nr. 24
  • Paul Nicholson       PDC Nr. 25
  • Richie Burnett        PDC Nr. 26
  • Andy Smith   PDC Nr. 27
  • John Part     PDC Nr. 28
  • Dean Winstanley    PDC Nr. 29
  • Jelle Klaasen PDC Nr. 30
  • Mark Webster         PDC Nr. 31
  • Stuart Kellett PDC Nr. 32

 

Neben den 16 bisher ungesetzten Top-Spielern aus dem PDC Pro Tour Order of Merit und den 4 besten europäischen PDC Dartern außerhalb des Vereinigten Königreichs muss sich zudem noch eine ganze Reihe Teilnehmer aus anderen Turnieren qualifizieren. Ungesetzt bisher sind:

 

  • Stephen Bunting     PDC Pro Tour Nr. 01
  • Andrew Gilding       PDC Pro Tour Nr. 02
  • Darren Webster      PDC Pro Tour Nr. 03
  • Benito van de Pas   PDC Pro Tour Nr. 04
  • Jamie Lewis PDC Pro Tour Nr. 05
  • Christian Kist         PDC Pro Tour Nr. 06
  • Ronny Huybrechts   PDC Pro Tour Nr. 07
  • Wayne Jones          PDC Pro Tour Nr. 08
  • Keegan Brown        PDC Pro Tour Nr. 09
  • John Henderson     PDC Pro Tour Nr. 10
  • Gerwyn Price          PDC Pro Tour Nr. 11
  • Mensur Suljovic      PDC Pro Tour Nr. 12
  • Michael Mansell      PDC Pro Tour Nr. 13
  • Mark Walsh   PDC Pro Tour Nr. 14
  • David Pallett PDC Pro Tour Nr. 15
  • James Hubbard      PDC Pro Tour Nr. 16

 

Sowie:

 

  • Rowby-John Rodriguez     Euro PDC Pro Tour Order of Merit Nr. 01
  • Jyhan Artut  Euro PDC Pro Tour Order of Merit Nr. 02
  • Ryan de Vreede      Euro PDC Pro Tour Order of Merit Nr. 03
  • Max Hopp     Euro PDC Pro Tour Order of Merit Nr. 04

 

Wichtige Termine für die Entscheidung wer die letzten Plätze füllen wird sind aus internationaler Sicht:

 

  • 28.09.2014    South African Masters Sieger
  • 28.09.2014    Süd Asiatischer Qualifikant
  • 19.10.2014    Philippinischer Qualifikant
  • 25.10.2014    Chinesischer Qualifikant
  • 01.11.2014    E-Dart Serie Dartslive Nr. 01
  • 01.11.2014    PDC Youth Tour Order of Merit Nr. 01
  • 02.11.2014    Japanischer Qualifikant
  • 02.11.2014    Super League Iberia
  • 08.11.2014    DPA Australian Grand Prix Sieger
  • 09.11.2014    Oceanic Masters Sieger
  • 09.11.2014    West Europäischer Qualifikant
  • 16.11.2014    Ost Europäischer Qualifikant
  • 22.11.2014    Super League Deutschland
  • 01.12.2014    PDPA Qualifkationsturnier Sieger

 

An bereits gesetzten Spielern und Qualifikanten wird diese Liste durch die Skandinavier Jani Haavisto und Jarkko Komula, den Neuseeländer Marc McGarth, sowie den Sieger des nordamerikanischen Turniers Dave Richardson ergänzt. Spannend bis kurz vor dem Turnier bleibt für diejenigen 8 Spieler, die sich noch in der Vorrunde für eine Turnierteilnahme qualifizieren können.

 

9-Darter live im Fernsehen

 

Nicht weniger interessant als das Hauptturnier dürfte auch diese Jahr erneut der 9-Dart Wettkampf sein. Zumindest die beiden im letzten Jahr übertragenen Spiele lassen darauf hoffen. Dort traten der Engländer Terry Jenkins gegen den Dänen Per Laursen und der Australier Kyle Anderson gegen den Briten Ian White an. In beiden Partien wurde jeweils 1 9-Darter geworfen. Alle Highlights werden auch diese Jahr wieder von Sport1 live im Fernsehen und im Stream übertragen.

WM Tickets für die Dart WM 2014 / 2015

 

Wirklich begeisterte Fans des Dartens werden es sich natürlich nicht nehmen lassen die Spiele direkt vor Ort in Londons Ally Pally zu verfolgen. Tickets für die PDC Dart WM 2014 / 2015 und die Vorrundenspiele erhalten sie hier.

Game on!